Dr.
Rolf William
Albach

Die Digitalisierung ändert alles. Wann ändert sich die Politik?

Denken wir neu!

Über mich


Ich bin verheiratet, habe 5 Kinder,
Studium (Chemiker/MBA) u. a. in München/Chicago/Hong-Kong/TelAviv,
Produktentwicklung, Vertrieb, 19 Patente

Kurzlebenslauf

Nach Chemiestudium in Bonn und München (TUM) und Forschung in Paris folgten Tätigkeiten in Forschung, Vertrieb und in der Produktentwicklung bei Bayer/Covestro (Pharma, Chemie, Schaumstoffe) mit Kunden weltweit. Ich lebe mit meiner Frau und unseren 5 Kindern seit 1998 in Köln-Flittard. Nach 10 Jahren Leitung des Bundesarbeitskreises Umwelt der Jungen Liberalen bin ich seit 1999 umweltpolitischer Sprecher der FDP Köln.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Nachhaltige Entwicklung durch wettbewerbsfähige Produkte aus dem Rheinland
Ökoliberale Politik

Digitalisierung

Die Entwicklung von Leben und Arbeiten im Internet erfordern
die Anpassung des Rechts an flexiblen Rhythmen der Menschen dort,
Freiheit und Verbesserung der Bedingungen für Startups und ihre Engel (Förderer)
Datenschutz für Selbstbestimmung über die eigenen Daten (verkaufen, verschenken, geheim behalten)
Cybersicherheit besteht aus Technologie, Freiheit zur Verschlüsselung und Bildung für richtiges Verhalten
keine Staatstrojaner

Wissenschaft und Politik gemeinsam für Fortschritt

Für die Freiheit von Forschung und Lehre weltweit
Für eine Politik, die auf Veränderungen in Wissenschaft und Technik reagiert (Medizin, Fortpflanzung, Informationstechnologien).
Für eine Politik, die Veränderungen in Wissenschaft und Technik kompetent voran treibt (Diesel, Elektromobilität, Energiespeicher, Artenvielfalt).

Umwelt und Energie

Nachhaltige Entwicklung zielt auf ein Gleichgewicht von Umwelt, Wirtschaft und Sozialem . Es ist im wichtig, dass sich Produkte und Dienstleistungen aus dem Rheinland, die diese Balance erreichen, im globalen Preiskampf durchsetzen. Dazu muss die Energiepolitik ins Gleichgewicht aus Umweltschutz (Klima, Vögel, Lärm), Kosten (Mietnebenkosten, Wettbewerb der Arbeitsplätze) und Sicherheit (Netzstabilität, internationaler Frieden) kommen.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Die Wahlprüfsteine des WDR sind erschienen - besuchen Sie mein Video!

Mein politischer Werdegang


Leiter Bundesarbeitskreises Umwelt der Jungen Liberalen 88-98, Mitgründer lokale Agenda21 Köln 98, umweltpolitischer Sprecher der FDP seit 99.

  • 1988

    Leiter Bundesarbeitskreises Umwelt der Jungen Liberalen

    Marktwirtschaftliche Instrumente im Umweltschutz: Emissionshandel, Kyoto-Mechanismen.
  • 1998

    Gründungsschatzmeister der lokalen Agenda 21

    Mit Unterbrechung bis heute Vorstandsmitglied im KölnAgenda e.V. - Projekte für nachhaltige Entwicklung
  • 1999

    Umweltpolitischer Sprecher der FDP Köln

    Kölner Modell der Friedhofsgebühren, ÖPP in der Abfallwirtschaft.
  • 2015

    Vorsitzender des Fördervereins des Hölderlin-Gymnasiums

    Investitionen, Unterstützung bedürftiger Schülerinnen und Schüler, Projektabwicklung und -finanzierung.
  • 2015

    Mitglied im Regionalrat Köln

    Kommission für Regional- und Strukturfragen: Behinderung der Erdbebenwarnung durch Windkraftanlagen, Ausbau der Glasfasernetze
  • 2005

    Mitglied im Verwaltungsrat der Stadtentwässerung Köln

    180 Mio. Umsatz, Strategie und Erweiterung der Zuständigkeit vom Klärwerk auf alle Oberflächengewässer. Keine Dichtheitsprüfung
  • 2017

    Mitglied im Beirat des Bürgerzentrums Köln-Mülheim

    Vielfalt und Konflikte in einem Stadtteil mit sehr hohem Anteil an Migranten.

In Kontakt bleiben


rolf.albach@fdp-koeln.de

Anschrift

Hufelandstrasse 69
51061 Köln
Deutschland

rolf.albach@koeln.de